Dropshipping ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Bitte lesen Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, bevor Sie ein Konto erstellen und/oder eine Bestellung aufgeben. vidaXL behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Diese Bestimmungen und Bedingungen wurden in verschiedene Sprachen übersetzt; jedoch ist die englische Version die ursprüngliche und maßgebende Fassung, und alle anderen Übersetzungen dienen nur zu Informationszwecken. Sollten die in englischer Sprache verfassten Bestimmungen und Bedingungen im Widerspruch zu den übersetzten Varianten stehen, haben die englischen Originalbedingungen und -bestimmungen Vorrang.

ZWISCHEN

1. vidaXL, alternativ vertreten durch:

  • GmbH vidaXL Marketplace B.V. mit Sitz in Mary Kingsleystraat 1, (5928 SK) Venlo. In den Niederlanden unter den Umsatzsteuer-Identifikationsnummern NL850643545B01 und PL5263485807, in den Niederlanden unter der Handelskammer-Limburg-Nummer 52876861 und in den Niederlanden, Belgien, Spanien, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Norwegen, Portugal und Schweden t tig;
  • Die GmbH vidaXL Marketplace B.V. mit Sitz in Mary Kingsleystraat 1, (5928 SK) Venlo. In den Niederlanden unter der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer NL820055220B01 und PL5263139666, unter der Handelskammer-Limburg-Nummer 09188362 und in den L ndern Bulgarien, sterreich, Tschechische Republik, Deutschland, D nemark, Estland, Finnland, Kroatien, Ungarn, Lettland, Litauen, Polen, Rum nien, Slowenien und Slowakei t tig;
  • Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung TM Handelsgesellschaft GmbH mit Sitz in der Lindenstraße 16 (6340) Baar ist in der Schweiz unter der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer CH E45 1181434 tätig und unter der Nummer 1235780-81 für die Website vidaXL.ch registriert
  • Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung vidaXL LLC mit Sitz in 2000 W. Baseline Road, Rialto (CA 92376), die in den Vereinigten Staaten von Amerika tätig und unter der Nummer 323 315-0448 registriert ist und in den Vereinigten Staaten von Amerika handelt;
  • Die in Australien taetige und unter der Nummer 154339438 eingetragene HB Commerce Pty Ltd mit Sitz in Suite 1, Level 11, 66 Goulburn Street, Sydney NSW 2000, Handel in Australien.
  • Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung HBI Commerce LTD mit Sitz in C/O Tmf Group, 20 Farringdon Street, (EC4A 4AB) London, die im Vereinigten Königreich unter der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer GB137229219 tätig ist und unter der Nummer 07772128 registriert ist und im Vereinigten Königreich handelt.
  • VIDAXL MARKETPLACE E-TİCARET LİMİTED ŞİRKETİ, in Huzur mah. Maslak Ayazaga cad. No: 4 B Uniq. Sariyer / Istanbul / Turkey, tätig in der Türkei unter der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer 9250979592 und registriert unter der Nummer 306015-5 im Handel in der Türkei.
  • ТОВАРИСТВО 39G, Kiew, 04071, Ukraine, tätig in der Ukraine unter der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer 443143426560 und registriert unter der Nummer 44314348, Handel in der Ukraine
  • vidaXL ehf, Smáratorgi 3, 201 Kópavogur, Island, tätig in Island unter der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer 141496, registriert in Island unter der Nummer 4305210390 und im Handel in Island.
  • vidaXL DWC-LLC mit Sitz im Business Center Logistics City, Dubai Aviation City, P.O. Box: 390667, Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, registriert in den Vereinigten Arabischen Emiraten unter der Nummer 10457 und tätig in den Vereinigten Arabischen Emiraten unter der TRN-Nummer 100455155000003 und im Königreich Saudi-Arabien unter der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer 311415370500003.
  • Die private Gesellschaft mit beschränkter Haftung vidaXL G.K. mit Sitz in 4F & 8F, KS Building, 4-5-20 Kojimachi, Chiyoda-ku, Tokyo, 102-0083, ist in Japan unter der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer 9010003034630 tätig.
  • (im Folgenden „vidaXL“ genannt)

    UND

    2. Der Drop-Shipper, wie nachstehend definiert, und der alle Anforderungen des vorliegenden erfüllt (im Folgenden als "Dropshipper" bezeichnet).

    Im Einzelnen als die "Partei" und gemeinsam als die "Parteien" bezeichnet

    Beide Parteien erkennen an, dass sie über die Rechtsfähigkeit verfügen, diesen Vertrag abzuschließen, und HABEN FOLGENDES VEREINBART:

    Inhalte

    ARTIKEL 1 – DEFINITION

    ARTIKEL 2 – GEGENSTAND, ANWENDUNGSBEREICH UND LAUFZEIT DES ABKOMMENS

    ARTIKEL 3 – KONTOERSTELLUNG UND GEBÜHREN

    ARTIKEL 4 -BESCHREIBUNG, PREIS UND VERFÜGBARKEIT DER WAREN

    4.1 Produktbeschreibung

    4.2 Produktpreis

    4.3 Produktverfügbarkeit

    ARTIKEL 5 – BESTELLPROZESS

    ARTIKEL 6 – BEZAHLUNG VON AUFTRÄGEN

    ARTIKEL 7 – STORNIERUNGEN/ÄNDERUNGEN VON BESTELLUNGEN

    ARTIKEL 8 – VERSAND, GEFAHRÜBERGANG UND LIEFERUNG

    ARTIKEL 9 – RÜCKVERSANDSVERFAHREN UND GARANTIEN

    9.1 Widerrufsrecht

    9.2 Garantie

    9.3 Erstattung

    9.4 Kundenservice

    ARTIKEL 10 – VERPFLICHTUNGEN DES DROPSHIPPER

    ARTIKEL 11 – HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG UND DEFEKTE PRODUKTE

    11.1 Haftungsbeschränkung

    11.2 Herstellerverantwortung für fehlerhafte Produkte

    11.3 Rückrufe

    ARTIKEL 12 – VERTRAULICHKEIT

    ARITKEL 13 – GEISTIGES EIGENTUM UND MARKETINGMATERIAL

    ARTIKEL 14 – PERSONENBEZOGENE DATEN

    ARTIKEL 15 – LAUFZEIT, AUSSETZUNG, KÜNDIGUNG UND FOLGEN DER KÜNDIGUNG

    ARTIKEL 16 – ÄNDERUNGEN

    ARTIKEL 17 – SALVATORISCHE KLAUSEL

    ARTIKEL 18 – HÖHERE GEWALT

    ARTIKEL 19 – UNABHÄNGIKEIT

    ARTIKEL 20 – ABTRETUNG

    ARTIKEL 21 – GELTENDES RECHT, GERICHTSSTAND UND STREITBEILEGUNG

    Artikel 1 - BEGRIFFSBESTIMMUNGEN

    DIESE ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

    Drop-shipper bezeichnet das Unternehmen/die Person, das/die über das Drop-Shipping-Programm von vidaXL Geschäfte mit vidaXL tätigt und sich nach dem Registrierungsverfahren gemäß Artikel 3 für das Programm registriert hat.

    Vertrag bezeichnet diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und alle anderen Dokumente, die als Teil davon gelten, wie zwischen den Parteien vereinbart;

    Höhere Gewalt bezeichnet ein Ereignis oder eine Reihe von Ereignissen, die außerhalb der zumutbaren Kontrolle einer der Vertragsparteien liegen;

    Rechte des geistigen Eigentums Geistige Eigentumsrechte: bezeichnet alle geistigen Eigentumsrechte, einschließlich Urheberrechte, Patente, Gebrauchsmuster, Marken, Dienstleistungsmarken, Geschmacksmusterrechte, Datenbankrechte, geschützte Informationsrechte, Know-how und alle anderen geistigen oder gewerblichen Eigentumsrechte, wie sie später irgendwo auf der Welt existieren können oder können.

    Endkunden bezeichnet die Personen, die Produkte vom Drop-Shipper kaufen und für die Zwecke der vorliegenden Erfindung als Endverbraucher gelten;

    Feed bezeichnet ein Datenformat, das von vidaXL verwendet wird, um den Preis, Lager- und Produktinhalt zu speichern, der verwendet wird, um den Drop-Shipper regelmäßig zu aktualisieren;

    Virtuelle Geldbörse bezeichnet das B2B-Konto des Drop-Shippers, mit dem dieser bezahlen und Zahlungen empfangen kann;

    der Drop-Shipping-Service von vidaXL bezeichnet die Nutzung der Website dropshippingxl.com, auf der alle erforderlichen Informationen zu finden sind (im Folgenden als „Dienst“ bezeichnet).

    ARTIKEL 2 – GEGENSTAND, ANWENDUNGSBEREICH UND LAUFZEIT DES ABKOMMENS

    2.1 Der Drop-Shipper möchte die von vidaXL angebotenen Produkte für die Zwecke der Dienstleistung an seine eigenen Endkunden verkaufen und bewerben. vidaXL ist an keinem Vertrag beteiligt, der zwischen dem Drop-Shipper und seinen Endkunden geschlossen wird.

    2.2. Der Vertrag regelt die Beziehung, Pflichten und Rechte von vidaXL und Drop-Shippern wie nachstehend definiert.

    2.3 Die Vereinbarung gilt für alle Verträge über die Lieferung von Waren über den Service und erfordert, dass sich die Person oder Einrichtung, die bereit ist, sich auf der Website dropshippingxl.com zu registrieren, auf der alle erforderlichen Informationen zur Verfügung gestellt werden können. Die vorliegenden Bedingungen haben Vorrang vor allen anderen Dokumenten und gelten für alle von vidaXL im Rahmen ihrer Drop-Shipping-Tätigkeit gelieferten Produkte.

    ARTIKEL 3 – KONTOERSTELLUNG UND GEBÜHREN

    3.1 Um auf den Dienst zugreifen und ihn nutzen zu können, muss sich der Drop-Shipper für ein vidaXL Drop-Shipper-Konto registrieren, das alle erforderlichen Informationen auf der dedizierten Website dropshippingxl.com bereitstellt.

    3.2 Um die Richtigkeit und Authentizität der angegebenen Bankdaten zu gewährleisten, verlangt vidaXL vom Drop-Shipper, einen nicht erstattungsfähigen Geldbetrag (vorzugsweise 0,01 EUR oder einen gleichwertigen Betrag in einer anderen Währung) an vidaXL zu überweisen.

    3.3 Die Bereitstellung falscher Informationen durch den Drop-Shipper schließt die Erstellung des Kontos aus. vidaXL behält sich das Recht vor, Konten mit unvollständigen oder falschen Informationen abzulehnen und zu sperren.

    3.4 Unbeschadet des vorstehenden Absatzes behält sich vidaXL das Recht vor, den Antrag innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt einer neuen Registrierung durch den Drop-Shipper abzulehnen oder anzunehmen. vidaXL behält sich das Recht vor, ein Konto abzulehnen und in seltenen Fällen zu sperren, wenn beispielsweise eine der folgenden Situationen auftritt: unvollständige Registrierung, fehlerhaft genehmigt, Kontomissbrauch.

    3.5 Der Drop-Shipper muss älter sein als: (i) 18 Jahre und (ii) mindestens das Volljährigkeitsalter in dem Land, in dem er wohnt und von dem aus der Dienst zur Eröffnung eines Kontos verwendet wird.

    3.6 Der Dienst ist ein reines Business-to-Business-Programm. Ein für den persönlichen Gebrauch erstelltes Konto wird sofort gekündigt.

    3.7 Der Drop-Shipper ist dafür verantwortlich, sein Passwort sicher aufzubewahren. vidaXL kann und wird nicht für Verluste oder Schäden haftbar gemacht werden, die durch die Nichtaufrechterhaltung der Sicherheit des Kontos und des Passworts entstehen.

    3.8 Für den Zugriff auf den Dienst wird eine monatliche Abonnementgebühr berechnet. Diese Gebühr wird für jeden zusätzlichen Zugang berechnet (ein Zugang pro Lieferland).   Für den Fall, dass der Drop-Shipper beschließen würde, sein Abonnement zu kündigen (Zahlungen einzubehalten), muss der Drop-Shipper:

    3.8.1 wenn frühere Bestellungen aufgegeben wurden, auf sein Drop-Shipping-Konto und sein Backend zugreifen können, aber die Erteilung weiterer Bestellungen verweigert wird, bis die Zahlung des Abonnements eingegangen ist.

    3.8.2 Wenn noch keine Bestellungen aufgegeben wurden, wird der Zugriff auf sein Drop-Shipper-Konto verweigert.

    ARTIKEL 4 -BESCHREIBUNG, PREIS UND VERFÜGBARKEIT DER WAREN

    4.1 Produktbeschreibung

    4.1.1 Trotz der angemessenen Bemühungen von vidaXL, die Produkte so genau wie möglich gemäß den Spezifikationen des Herstellers zu beschreiben und Bilder aufzunehmen, können bei einigen Artikeln Abweichungen auftreten. Wenn der Drop-Shipper etwas über die auf der Website bereitgestellten Informationen nicht versteht, senden Sie bitte eine E-Mail an vidaXL [email protected]

    4.2 Produktpreis

    4.2.1 Alle auf der Website angezeigten Preise sind in der jeweiligen Landeswährung ohne Mehrwertsteuer angegeben. Der Mehrwertsteuerbetrag wird beim Check-out auf der Grundlage des Mehrwertsteuersatzes berechnet, der in dem Land gilt, in das die Waren geliefert werden. Es werden alle Anstrengungen unternommen, um sicherzustellen, dass die auf der Website angegebenen Preise zum Zeitpunkt der Bestellung korrekt sind.

    4.2.2 Mit Ausnahme von Australien sind im Preis eines Artikels die Versandkosten enthalten. Es gibt keine Mindestbestellanforderung für einzelne Drop-Shipped-Bestellungen. Der Drop-Shipper darf seine eigenen Preise für Artikel über das Medium festlegen, in dem der Drop-Shipper verkauft.

    4.2.3 vidaXL behält sich das Recht vor, die Preise der Artikel auf der Website jederzeit zu ändern. Der Drop-Shipper ist allein dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass die ihm zur Verfügung stehenden Informationen auf dem neuesten Stand sind (z. B. in Bezug auf Lagerbestände oder Preise).

    4.2.4 vidaXL behält sich das Recht vor, unter bestimmten Umständen einen Zuschlag oder Rabatt auf der Grundlage der Rückerstattungsrate, der Umsatzziele und anderer Leistungsindikatoren zu erheben. Der Drop-Shipper erhält zwei Warnungen, bevor ein Aufpreis auf seine Bestellungen erhoben wird. Der Aufpreis oder Rabatt ist beim Check-out sichtbar.   

    4.2.5 Wenn ein Artikel versehentlich unterbewertet wurde, kontaktiert vidaXL den Drop-Shipper und bietet dem Drop-Shipper die Wahl zwischen den folgenden drei Optionen:

    1. Erteilung einer neuen Bestellung zum korrekten Preis der Artikel;

    2. Stornierung der gesamten Bestellung;

    3. Stornierung der Bestellung für die falsch bewerteten Positionen und Rückbestätigung der Bestellung für die korrekt bewerteten Positionen.

    Wenn der Drop-Shipper nicht innerhalb von 24 Stunden antwortet, wird die Bestellung automatisch storniert. Alle vom Drop-Shipper erhaltenen Zahlungen werden dem Wallet innerhalb von 7 Tagen gutgeschrieben.

    4.3 Produktverfügbarkeit

    4.3.1 Die Verfügbarkeit der Produkte auf der Website von vidaXL hängt von den Lagerbeständen ab. Aufgrund der umfangreichen Operationen, die notwendig sind, um die Kontinuität der Lagerbestände zu gewährleisten, kann vidaXL nicht garantieren, dass alle Produkte kontinuierlich verfügbar sein werden. Es liegt in der Verantwortung des Drop-Shippers, sicherzustellen, dass seine Lagerbestände in den Vertriebskanälen (d. h. im Webshop), in dem der Drop-Shipper verkauft, auf dem neuesten Stand sind.

    4.3.2 vidaXL ist ein multinationales Unternehmen, das in über 30 Ländern tätig ist und den Service in den meisten dieser Länder anbietet. Es arbeitet von verschiedenen Lagern aus. Der Drop-Shipper erkennt an und erkennt an, dass die verfügbaren Lagerbestände von einem Lager zum anderen variieren können und dass nicht alle Artikel von jedem Lager verfügbar sein werden. vidaXL wird nicht für solche Engpässe, Diskrepanzen oder Lagerbestandsschwankungen verantwortlich gemacht.

    4.3.3 vidaXL wird alle Anstrengungen unternehmen, um nicht vorrätige Situationen oder fehlerhafte Informationen über die Verfügbarkeit von Produkten zu begrenzen, kann aber nicht für solche Situationen verantwortlich gemacht werden. Der Drop-Shipper kann vidaXL unter [email protected] kontaktieren, wenn ein Produkt nicht auf der Website gefunden werden kann, nicht mehr vorrätig ist oder nicht mehr auf Lager ist.

    4.3.4 Bei Annahme einer Bestellung und wenn ein bestelltes Produkt nicht verfügbar oder nicht vorrätig ist, behält sich vidaXL das Recht vor, den Drop-Shipper rechtzeitig zu informieren und anzubieten, zu warten, bis das Produkt wieder auf Lager ist oder bis der Produktpreis an den Drop-Shipper zurückerstattet wird. Wenn eine Rückerstattung bevorzugt wird, wird sie innerhalb von 7 Werktagen nach Annäherung dieses Zeitrahmens bearbeitet. Jegliche Rückerstattung erfolgt an die Brieftasche des Drop-Shippers.

    4.3.5 Unter keinen Umständen sollten Nachbestellungen akzeptiert werden.

    4.3.6 vidaXL kann nicht für mögliche Einkommensverluste verantwortlich gemacht werden, die sich aus der Werbung für nicht vorrätige und reduzierte Produkte durch den Drop-Shipperergeben.

    4.3.7 vidaXL wird unter keinen Umständen Lagerbestände für einen Drop-Shipper reservieren.

    ARTIKEL 5 – BESTELLVERFAHREN

    5.1 Der Drop-Shipper sichert zu und garantiert, dass er vor der Bestellung über den Service die in diesem Vertrag schriftlich festgelegten Bedingungen gelesen und akzeptiert hat.

    5.2 Alle Bestellungen von Artikeln, die auf der vidaXL-Website unter dropshippingxl.com beworben werden, gelten als Angebot an den Drop-Shipper, die für eine Bestellung ausgewählten Artikel zu kaufen. Zwischen vidaXL und dem Drop-Shipper besteht kein Kaufvertrag, bis vidaXL die Bestellung erhalten und angenommen hat. Sobald eine Bestellung angenommen wurde, wird der Status als „in Vorbereitung“ angezeigt. Vor der Anzeige dieses Status können keine Verträge zwischen dem Drop-Shipper und vidaXL geschlossen werden.

    5.3 vidaXL behält sich das Recht vor, den Kaufvertrag zu kündigen, wenn die Zahlung für Bestellungen nicht vollständig vor dem tatsächlichen Versanddatum eingegangen ist.

    ARTIKEL 6 – BEZAHLUNG VON AUFTRÄGEN

    6.1 Zahlungen für Bestellungen können per PayPal, Banküberweisung, Kreditkarte oder über die Wallet-Funktionalität erfolgen. vidaXL ist nicht dafür verantwortlich, alle oben genannten Zahlungsmittel in jedem Land anzubieten, in dem der Dienst angeboten wird, und behält sich das Recht vor, die angebotenen Zahlungslösungen einzuschränken. Es ist erforderlich, dass Bestellungen vollständig bezahlt werden, bevor vidaXL sie versendet. Der Drop-Shipper erklärt und bestätigt, dass Bestellungen erst angenommen werden, wenn sie vollständig bezahlt wurden.

    6.2 Der Drop-Shipper kann die automatische Bestätigungsfunktion von vidaXL verwenden. Die automatische Bestätigungsfunktion ermöglicht es Drop-Shippern, automatisch für ihre aufgegebenen Bestellungen zu bezahlen, da der Betrag von ihrer Brieftasche abgezogen wird. vidaXL kann nicht für Mängel, Risiken, direkte oder indirekte Gewinnverluste haftbar gemacht werden, die durch diese Funktion verursacht werden.

    ARTIKEL 7 – STORNIERUNGEN/ÄNDERUNGEN VON BESTELLUNGEN

    7.1 Zum Zwecke der Stornierung oder Änderung einer Bestellung kontaktiert der Drop-Shipper vidaXL über [email protected] oder Chat.

    7.2 Der Drop-Shipper erkennt an, dass nicht alle bezahlten oder versandten Bestellungen storniert oder geändert werden können. Der Drop-Shipper wird von vidaXL über das Versäumnis informiert, die Bestellung zu ändern oder zu stornieren. vidaXL kann nicht für Verluste oder Schäden haftbar gemacht werden, die durch ein solches Versäumnis oder durch Vereinbarungen zwischen dem Drop-Shipper und dem Endkunden verursacht werden.

    ARTIKEL 8 – VERSAND, GEFAHRÜBERGANG UND LIEFERUNG

    8.1 Die verfügbaren Versandmethoden werden dem Drop-Shipper im Bestellvorgang angeboten. vidaXL wird angemessene Anstrengungen unternehmen, um die Artikel innerhalb von 2 Werktagen nach Erhalt der vollständigen Zahlung zu versenden, sofern zwischen den Parteien nichts anderes vereinbart wurde. Die Sendungsverfolgungsnummer und die Benachrichtigung werden nach dem Versand der Produkte an den Drop-Shipper gesendet.

    8.2 Die Lieferzeit der Produkte ist im von VidaXL bereitgestellten Produktfeed anzugeben. Die angegebenen Lieferfristen sind als Pflicht zum zumutbaren Aufwand auszulegen und gelten als angenähert. vidaXL haftet nicht für Lieferverzögerungen, die durch eingesetzte Frachtunternehmen oder Vermittler verursacht werden.

    8.3 vidaXL haftet nicht für Gegenstände, die aufgrund von Fehlern des Kunden oder des Drop-Shippers bei der Eingabe der Adressdaten nicht beim Kunden eintreffen. Der Drop-Shipper muss alle Bestelldetails überprüfen, bevor er eine Bestellung bestätigt. Die Adresse muss für Kurierfahrer zugänglich sein und wenn keine Versandanweisungen hinterlassen werden, muss der Drop-Shipper sicherstellen, dass es jemanden gibt, der das Paket erhält.

    8.4 Wenn Pakete an vidaXL zurückgeschickt werden, erstattet vidaXL dem Drop-Shipper den Preis des Produkts ohne die Versandkosten, falls zutreffend. Ungeachtet des Vorstehenden gelten Lieferungen an Geschäftsanschriften oder an einen Arbeitsort als eingegangen, sobald sie an der Adresse ankommen. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, sicherzustellen, dass der Artikel sicher empfangen wird.

    8.5 Der Kunde ist für die Bestellung verantwortlich, sobald das Paket an der gelieferten Lieferadresse ankommt. vidaXL kann nicht verantwortlich gemacht werden, wenn das Paket nach der Lieferung fehlt. Wenn Artikel beschädigt erhalten werden, muss der Kunde den Drop Shipper innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt benachrichtigen. vidaXL muss dann innerhalb von 72 Stunden nach der erwarteten Lieferzeit benachrichtigt werden. Wenn Artikel fehlerhaft empfangen werden, muss der Drop-Shipper vidaXL innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt benachrichtigen. Weitere Informationen finden Sie im Rücksendeverfahren in Artikel 9.

    8.6 Im Falle von Sendungen, die an eine andere Adresse als den Drop-Shipper versandt werden, hat vidaXL keinen Vertrag zwischen dem Empfänger dieser Waren (dem Kunden) und vidaXL. In diesem Fall kann vidaXL keinen Aspekt des Verkaufs zwischen dem Drop-Shipper und dem Kunden der versandten Artikel vermitteln.

    ARTIKEL 9 – RÜCKVERSANDVERFAHREN UND GARANTIEN

    9.1 Widerrufsrecht

    9.1.1 Mit Ausnahme der Türkei, der Ukraine, Islands und der Vereinigten Arabischen Emirate, in denen das Recht auf Überprüfung 14 Tage nach Erhalt beträgt, kann ein Endkunde jeden Artikel 30 Tage ab dem Zeitpunkt der Lieferung an die in den Bestelldetails angegebene Adresse überprüfen. Entscheidet sich der Kunde für die Rücksendung des/der Artikel(s), gelten folgende Regeln:

    a. Der Endkunde ist verpflichtet, alle empfangenen Artikel innerhalb von 14 Tagen, nachdem er den Drop-Shipper über seinen Wunsch informiert hat, das Produkt an eine vom Drop-Shipperangegebene Rücksendeadresse zurückzusenden, zurückzusenden;

    b. Wenn Sie die Artikel vom Kunden erhalten, sendet der Drop-Shipper sie innerhalb von 14 Tagen an vidaXL zurück und beantragt eine Rückerstattung über den Service. 8.5 Eine Rückerstattung wird dem Drop-Shipper-Wallet-Konto innerhalb von 7 Tagen gutgeschrieben, nachdem vidaXL den/die erstatteten Artikel erhalten hat und bestätigt, dass die Artikel in gutem Zustand und nicht beschädigt sind. Der Drop-Shipper ist auch für die korrekte Verpackung der Artikel oder für alle rechtlichen Probleme verantwortlich, die sich zwischen dem Drop-Shipper und dem Endkunden aufgrund der (fehlerhaften) Rücksendung (beschädigter) Artikel ergeben können.

    c. In Bezug auf das Vorstehende organisiert der Drop-Shipper den Rücksendeprozess selbstständig und trägt somit die Versandkosten für die Rücksendung sowie die mit dem Rücksendeprozess verbundenen Risiken (z. B. Verlust oder Zerstörung des Produkts während des Transports usw.).

    9.1.2 Wenn der Drop-Shipper 9.1.1 nicht einhalten kann, kann der Drop-Shipper vidaXL bitten, die Rücksendung direkt vom Endkunden unter den gleichen Bedingungen zu organisieren, die vidaXL auf seine eigenen Kunden anwendet. Alle Kosten, die vidaXL-Kunden auf ihren lokalen Websites in Rechnung gestellt würden, werden auch dem Drop-Shipper in Rechnung gestellt. Der Drop-Shipper ist verpflichtet, die Telefonnummer des Kunden, die Adresse für die Abholung und schließlich eine E-Mail-Adresse an vidaXL zu übermitteln, wobei diese Informationen ausschließlich zur Organisation der angeforderten Rücksendung verwendet werden.

    9.1.3 Wenn der Drop-Shipper einen ungewöhnlich hohen und unerklärlichen Prozentsatz an Rücksendungen im Vergleich zu den durchschnittlichen Rückgaberaten innerhalb von vidaXL hat, behält sich vidaXL das Recht vor, weitere Rücksendungen an den Drop-Shipper zu verweigern, die Preise zu erhöhen, die angebotene Abkühlfrist für Endkunden zu verkürzen oder den Drop-Shipper von seiner Drop-Shipping-Plattform auszuschließen.

    9.2 Garantie

    9.2.1 Wenn der Endkunde ein falsches oder beschädigtes Produkt erhält, muss der Endkunde geeignete (fotografische) Nachweise vorlegen, die (digital) datiert und an eine vom Drop-Shipper angegebene E-Mail-Adresse gesendetwerden. vidaXL bietet nach Überprüfung und im Einzelfall eine der folgenden Lösungen an:

    1. Der Schaden rechtfertigt einen Rabatt;

    2. Der Schaden rechtfertigt eine Erstattung;

    3. Ein neuer Artikel wird versendet oder die beschädigten Teile ausgetauscht.

    vidaXL behält sich das Recht vor, im Einzelfall vom Vorstehenden abzuweichen.

    9.2.2 Bei Problemen mit einer Bestellung ermutigen wir Drop-Shipper, sich direkt an vidaXL zu wenden. Dies gibt vidaXL die Möglichkeit, die gegebene Situation zu klären und zu korrigieren.

    9.3 Rückerstattung

    9.3.1 Der Drop-Shipper erkennt an, dass die maximale Rückerstattung, die vidaXL anbietet, auf den Produktpreis beschränkt ist und keine zusätzlichen Kosten wie den Versand deckt, außer unter bestimmten Umständen und wie zwischen dem Drop-Shipper und vidaXL im Einzelfall vereinbart.

    9.3.2 Rückerstattungen werden von Fall zu Fall geprüft, diese werden von vidaXL bezahlt und auf das B2B-Konto (Wallet) des Drop-Shippers überwiesen. Dies gilt für alle Transaktionen.

    9.3.4 Im Falle eines offenen PayPal-Falls, in dem der Drop-Shipper keine Vereinbarung mit unserem Kundendienst treffen kann, hat vidaXL keine andere Wahl, als das B2B-Konto des Drop-Shippers vorübergehend zu sperren.

    9.3.5Jede Rückerstattung aus der Bestellung wird an das Wallet auf b2b.vidaxl.com zurückerstattet. Wir werden die Rückerstattung nicht an ein Paypal- oder Bankkonto des Drop-Shippers zurücksenden, es sei denn:  

  • Der Drop-Shipper beendet die Zusammenarbeit mit vidaXL.  
  • Der Drop-Shipper hat einen besonderen Grund, den Betrag zurückzugeben
  • 9.3.6 Der Drop-Shipper ist dafür verantwortlich, die Rückerstattung von den Endkunden zu kontrollieren. Falls der Drop-Shipper die Rückerstattungsrichtlinien missbraucht, hat vidaXL das Recht, das Drop-Shipper-Konto zu kündigen oder zu sperren.

    9.4 Kundendienst

    9.4.1 vidaXL rät dem Drop-Shipper, die oben genannten Bedingungen zu verwenden. vidaXL kann nicht für den Drop-Shipper (oder Endkunden) verantwortlich gemacht werden, wenn der Endkunde oder Drop-Shipper einen Artikel nicht gemäß den Rückgaberichtlinien von vidaXL, wie in diesem Artikel angegeben, zurücksendet.

    9.4.2 Der Drop-Shipper muss seinen Kunden (korrekte) Kontaktinformationen zur Verfügung stellen, damit sie Fragen zu einem Artikel oder einer Bestellung stellen können. vidaXL Customer Service leitet alle Fragen, die von den Endkunden des Drop-Shippers eingehen, an den Drop-Shipper zurück. Falls vidaXL feststellt, dass der Drop-Shipper seinen Endkunden keine (korrekten) Kontaktinformationen zur Verfügung gestellt hat, ist der Drop-Shipper verpflichtet, diese Situation innerhalb von 2 Tagen durch die Bereitstellung korrekter und aktueller Kontaktinformationen zu beheben. Wenn der Drop-Shipper diese Informationen nicht zur Verfügung stellt, behält sich vidaXL das Recht vor, das Konto gemäß Artikel 15 der vorliegenden Vereinbarung zu sperren.

    ARTIKEL 10 – VERPFLICHTUNG DES DROPSHIPPERS

    10.1 vidaXL, das nicht Teil des zwischen dem Drop-Shipper und dem Endkunden geschlossenen Kaufvertrags ist, liegt es in der Verantwortung des Drop-Shippers, sicherzustellen, dass alle rechtlichen Probleme, die zwischen dem Drop-Shipper und dem Endkunden auftreten können, auf einen eigenen Satz von Geschäftsbedingungen anwendbar sind, die vom Drop-Shipper beim Verkauf von Artikeln, die den Service nutzen, verwendet werden. vidaXL übernimmt keine Verantwortung für rechtliche Probleme, die sich aus dem Fehlen von Geschäftsbedingungen oder anderen rechtlichen Dokumenten ergeben können, die gesetzlich oder anderweitig zwischen dem Drop-Shipper und seinem Kunden erforderlich sind.

    10.2 Der Drop-Shipper ist verpflichtet, seinen Kunden ein ähnliches oder höheres Serviceniveau zu bieten, als vidaXL seinen eigenen Kunden anbietet, und kann seine Endkunden nicht direkt an vidaXL verweisen.

    Wenn der Ruf von vidaXL durch das Versäumnis des Drop-Shippers, die erforderliche Servicequalität anzubieten, beeinträchtigt würde, behält sich vidaXL das Recht vor, den Schaden durch Entschädigung des Kunden zu beheben. Die mit dieser Entschädigung verbundenen Kosten werden dem Drop-Shipperin Rechnung gestellt. vidaXL behält sich das Recht vor, diese Kosten mit potenziellen Geldern zu ersetzen, die vidaXL dem Drop-Shipperschuldet.

    10.3 Der Drop-Shipper muss alle geltenden Gesetze und Registrierungsanforderungen aus den Ländern einhalten, in denen er das Produkt in Verkehr bringt. Alle Kosten oder Gebühren, die durch die Einhaltung der geltenden Gesetze oder die obligatorische Registrierung entstehen, werden ausschließlich vom Drop-Shipper getragen. In keinem Fall haftet vidaXL für die Nichteinhaltung seiner Verpflichtungen durch den Drop-Shipper.

    10.4 Der Drop-Shipper garantiert und stimmt zu, dass er (und sorgt dafür, dass seine Direktoren, leitenden Angestellten, Vertreter, verbundenen Unternehmen und Mitarbeiter): (a) alle Sanktionen und Exportkontrollen beachten und einhalten; (b) die Waren nicht verkaufen, übertragen, exportieren, reexportieren oder an eine natürliche oder juristische Person oder Gerichtsbarkeit weiterleiten, die Sanktionen und Exportkontrollen unterliegt; (c) der Drop-Shipper darf nicht dazu führen, dass die gekauften Artikel an eine natürliche oder juristische Person in Ländern verkauft oder verwendet werden, die unter internationalen Handelsbeschränkungen, Sanktionen oder Embargos wie Iran, Sudan, Syrien usw. stehen. Der Drop-Shipper hält vidaXL und seine Mitarbeiter vollständig schadlos gegen jegliche Haftung oder rechtliche Verfahren wegen Nichteinhaltung oder Verletzung in dieser Hinsicht.  

    ARTIKEL 11 – HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG UND FEHLERHAFTE PRODUKTE

    11.1 Haftungsbeschränkung

    11.1.1 Die kumulative Gesamthaftung von vidaXL für Schäden oder Verluste ist auf den Kaufpreis des Produkts beschränkt.

    11.1.2 vidaXL haftet dem Drop-Shipper gegenüber nicht für indirekte, zufällige, besondere, Folge- oder exemplarische Schäden, die im Zusammenhang mit diesen Bedingungen entstehen, einschließlich entgangenen Gewinns oder entgangener Einnahmen, Geschäftsunterbrechung oder Verlust von Geschäftsinformationen, Beeinträchtigung anderer Waren oder anderweitig, selbst wenn er auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen wurde.

    11.1.3 Die Vermarktung, der Vertrieb und der Verkauf der Produkte verletzt nach Kenntnis von vidaXL keine Rechte Dritter. Im Falle eines solchen Verstoßes haftet vidaXL nicht für Ansprüche in Bezug auf einen solchen Verstoß.

    11.1.4 Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht für Schäden, die dem Drop-Shipper durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden von vidaXL entstehen.

    11.2 Herstellerverantwortung für fehlerhafte Produkte

    11.2.1 Ungeachtet des Vorstehenden und nur in dem gesetzlich vorgeschriebenen Umfang übernimmt vidaXL die Verantwortung für Schäden, die durch seine Produkte am Eigentum des Endkunden verursacht werden und/oder für erlittene Verletzungen oder Todesfälle, die durch die Mängel des Produkts verursacht werden.

    11.2.2 In diesem Fall behält sich vidaXL das Recht vor, bei Bedarf mit dem Endkunden in direkten Kontakt zu treten.

    11.3 Rückrufe

    11.3.1 Für den Fall, dass vidaXL feststellt, dass ein Ereignis, ein Vorfall oder ein Umstand eingetreten ist, der zu einem Rückruf oder einer sonstigen Entfernung eines Produkts oder von Produkten vom Markt führen kann, wird vidaXL den Drop-Shipper diesbezüglich informieren und erwarten, dass der Drop-Shipper diesbezüglich geeignete Maßnahmen ergreift (z. B. die betroffenen Kunden kontaktieren, das Produkt aus seinem Angebot zum Verkauf entfernen usw.).

    11.3.2 vidaXL trifft die endgültige Entscheidung, die betreffenden Produkte zurückzurufen oder anderweitig vom Markt zu nehmen.

    11.3.3 vidaXL behält sich vor, im Falle eines Rückrufs die Endkunden des Drop-Shippers direkt zu kontaktieren.

    Artikel 12 - Vertraulichkeit

    12.1 Vertrauliche Informationen sind Informationen, die von vidaXL als vertrauliche Informationen gekennzeichnet sind, aber auch Informationen, von denen der Drop-Shipper hätte wissen müssen, dass es sich um vertrauliche Informationen handelt. Die B2B-Preise der Produkte und Dienstleistungen sind ebenfalls vertrauliche Informationen.

    12.2 Wir bitten den Drop-Shipper, vertrauliche Informationen korrekt zu behandeln:

  • Der Drop-Shipper darf vertrauliche Informationen nur zur Erfüllung seiner Verpflichtungen aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Zweck) verwenden.
  • Der Drop-Shipper hat die vertraulichen Informationen von VidaXL streng vertraulich zu behandeln.
  • Der Drop-Shipper gibt vertrauliche Informationen nur an seine Mitarbeiter (einschließlich seiner Zeitarbeitnehmer, die von einer Personalagentur und unabhängigen Auftragnehmern zur Verfügung gestellt werden, die unter direkter Aufsicht und Kontrolle des Drop-Shippers stehen) weiter, die
  • a) das Bedürfnis, diese Informationen zu kennen, um den Zweck zu erreichen, und

    b) schriftlich vereinbarten Geheimhaltungspflichten, die mindestens so restriktiv sind wie die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

  • Der Drop-Shipper schützt die vertraulichen Informationen von vidaXL mit mindestens der gleichen Sorgfalt, die der Drop-Shipper verwendet, um seine eigenen vertraulichen Informationen von gleicher Bedeutung zu schützen, aber niemals mit weniger als einem angemessenen Standard an Sorgfalt.
  • 12.3 Der Drop-Shipper haftet nicht für die Offenlegung vertraulicher Informationen, wenn diese:

  • dem Drop-Shipper bereits auf rechtmäßige Weise ohne Verpflichtung zur Vertraulichkeit vor der Offenlegung gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen bekannt waren, was durch schriftliche Aufzeichnungen vor der Offenlegung belegt wurde
  • der Öffentlichkeit am oder nach dem Datum der Offenlegung zugänglich ist, außer durch einen Verstoß des Empfängers gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen
  • dem Drop-Shipper rechtmäßig ohne Einschränkung der Offenlegung von einem zur Offenlegung berechtigten Dritten zugegangen ist (mit der Ausnahme, dass diese Ausnahme erst gilt, nachdem der Empfänger die Informationen von dem Dritten erhalten hat)
  • durch schriftliche Genehmigung der vidaXL zur Freigabe oder Offenlegung genehmigt oder gemäß der rechtmäßigen Anforderung eines Gerichts oder einer Regierungsbehörde offengelegt wird oder wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.
  • 12.4 vidaXL behält sich das volle Eigentum an den offengelegten Informationen vor. Mit Ausnahme des eingeschränkten Rechts des Drop-Shippers, vertrauliche Informationen wie in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen dargelegt zu verwenden, werden im Rahmen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen keine Lizenzen oder Rechte gewährt, weder ausdrücklich noch stillschweigend.

    12.5 Kommt ein Drop-Shipper seinen Verpflichtungen gemäß Artikel 13 nicht nach, verfällt dem Informationsgeber unverzüglich und ohne gerichtliche Eingriffe eine sofort fällige Vertragsstrafe in Höhe von 500 € pro Verletzung seiner Geheimhaltungspflicht. Diese Vertragsstrafe erhöht sich um 100 € für jeden Tag, an dem ein solcher Verstoß nicht behoben wird, unbeschadet des Rechts des Offenlegers, Schadensersatz für Verluste und Schäden zu verlangen, die VidaXL tatsächlich entstanden sind oder zusätzlich zu allen anderen Rechten und Rechtsmitteln, die nach Gesetz oder Billigkeit zur Verfügung stehen, entstehen werden.

    ARTIKEL 13 – GEISTIGES EIGENTUM UND MARKETINGMATERIAL

    13.1 Die auf der Website von vidaXL angezeigten Inhalte sind durch geistige Eigentumsrechte geschützt, zu denen unter anderem Bilder, das Layout der Website, Texte und Marken gehören.

    13.2 Im Rahmen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird dem Drop-Shipper ein nicht ausschließliches, eingeschränktes und nicht unterlizenzierbares Recht eingeräumt, die auf der vidaXL-Website vorhandenen Fotos, Texte und Marken zum Verkauf von vidaXL-Produkten zu verwenden. Sobald das Konto erstellt wurde, wird der Drop-Shipper auf den entsprechenden URL-Link für Bilder jedes Produkts umgeleitet.

    13.3 Ein Verstoß gegen Klausel 13.1 würde zu einer Haftung des Drop-Shippers führen, die zu einer Strafe von 10.000 € (zehntausend Euro) führt, die an vidaXL zu zahlen ist. Eine solche Verletzung kann unter anderem die missbräuchliche Verwendung der Inhalte oder die Bereitstellung nicht öffentlicher Inhalte für Dritte umfassen.

    13.4 Alle vidaXL-Bilder sind auf der Website des Drop Shippers frei verfügbar. 12.4. Sobald der Drop-Shipper ein Konto beantragt und akzeptiert wurde, wird der Drop-Shipper zu den entsprechenden URL-Links für die Bilder jedes Produkts weitergeleitet.

    ARTIKEL 14 – PERSONENBEZOGENE DATEN

    14.1 Jede Partei hat alle geltenden Datenschutzgesetze einzuhalten.

    14.2 In Bezug auf jede Verarbeitung der personenbezogenen Daten bestimmen sowohl vidaXL als auch Drop-Shipper ihre eigenen Zwecke und Mittel für die Verarbeitung der Daten. Daher qualifizieren sich sowohl vidaXL als auch Drop-Shipper als Datenverantwortliche im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung.  

    14.3 Die Parteien werden geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ergreifen, um ein den Risiken angemessenes Sicherheitsniveau zu gewährleisten, um die Daten vor versehentlicher oder rechtswidriger Zerstörung, Veränderung, Verlust, Zugriff, unbefugter Offenlegung oder jeder (anderen) rechtswidrigen Form der Verarbeitung, einschließlich des eingeschränkten Zugriffs und der Nutzung der Daten, zu schützen. In jedem Fall erfüllen diese Maßnahmen die Verpflichtungen in Bezug auf Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit gemäß Artikel 32 der DSGVO. Sofern vidaXL nicht fahrlässig handelt, haftet vidaXL nicht für den unbefugten Zugriff auf die vom Drop-Shipper bereitgestellten Informationen.

    ARTIKEL 15 – LAUFZEIT, AUSSETZUNG, KÜNDIGUNG UND FOLGEN DER KÜNDIGUNG

    15.1 Dieser Vertrag wird am Tag der Erstellung des Kontos des Drop-Shippers geschlossen.

    15.2 vidaXL behält sich das Recht vor, das Konto des Drop-Shippers ohne vorherige Ankündigung vorübergehend zu sperren, Zahlungen an den Drop-Shipper einzubehalten und den Zugang zu seiner Brieftasche zu sperren, in bestimmten Situationen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:

  • Fälle von Verstößen gegen Klauseln in der Vereinbarung;
  • Verdacht auf Betrug, vorsätzliches Fehlverhalten oder grobe Fahrlässigkeit, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Verkauf von nicht echten vidaXL-Produkten, vorsätzliche Nichtlieferung, Umleitung von Aufträgen usw.;
  • Seine Kunden direkt an den vidaXL-Kundendienst weiterleiten;
  • Sich an illegalen Aktivitäten zu beteiligen;
  • Verletzung des geistigen Eigentums von vidaXL oder Dritten;
  • Konkurs des Drop-Shippers oder gleichwertige Situationen;
  • Mangel an Professionalität des Drop-Shippers gegenüber seinen Kunden oder vidaXL-Agenten;
  • Versäumnis, das gewünschte Maß an Kundenservice zu bieten (Weiterleitung der Kunden direkt an vidaXL, schlechte Bewertungen des Drop-Shippers usw.)
  • 15.3 vidaXL wird den Drop-Shipper schriftlich über die Aussetzung seines Kontos und den Grund für diese Aussetzung informieren. Dem Drop-Shipper wird eine Frist von 30 Tagen eingeräumt, um Abhilfe zu schaffen. Wenn die Situation nach 30 Tagen unverändert bleibt, behält sich vidaXL das Recht vor, das Konto des Drop-Shippers dauerhaft auszusetzen. vidaXL wird das Geld, das noch im Wallet des Drop-Shippers verfügbar ist, verwenden, um ausstehende Schulden auszugleichen. Das verbleibende Geld wird neunzig (90) Tage nach der dauerhaften Aussetzung des Kontos an den Drop-Shipper überwiesen.

    15.4 Der Drop-Shipper kann die dauerhafte Aussetzung anfechten, indem er unser B2B-Support-Team kontaktiert.

    15.5 Jede Kündigung dieses Vertrags aus jeglichen Gründen hat keinen Einfluss auf andere Rechte oder Rechtsbehelfe, die einer Partei gesetzlich oder im Rahmen dieser Vereinbarung zustehen, und berührt nicht die aufgelaufenen Rechte oder Verbindlichkeiten einer der Parteien.

    15.6 Verpflichtungen des Drop-Shippers, die sich aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Drop-Shipper und seinen Endkunden ergeben, werden nicht durch die Aussetzung oder dauerhafte Kündigung des Kontos des Drop-Shippers beendet.

    15.7 Für den Fall, dass der Drop-Shipper die Zusammenarbeit mit vidaXL beenden möchte und nicht in der Lage war, innerhalb der ersten 30 Tage nach seiner Mitgliedschaft eine Bestellung aufzugeben, hat er auf Anfrage Anspruch auf eine Rückerstattung seiner Abonnementgebühr für den ersten Monat. vidaXL erstattet keine Abonnementgebühren außerhalb dieser Bedingungen.

    ARTIKEL 16 – ÄNDERUNG

    16.1 vidaXL behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Zeit zu Zeit ohne vorherige Ankündigung an den Drop-Shipper zu ändern.

    ARTIKEL 17 – SALVATORISCHE KLAUSEL

    17.1 Wenn ein Gericht oder eine zuständige Behörde feststellt, dass eine Klausel dieser Vereinbarung (oder ein Teil einer Bestimmung) ungültig, rechtswidrig oder nicht durchsetzbar ist, wird die Durchsetzbarkeit einer anderen Klausel oder Bestimmung dieser Vereinbarung nicht berührt.

    ARTIKEL 18 – HÖHERE GEWALT

    18.1 Keine der Parteien haftet im Falle einer Vertragsverletzung oder Nichterfüllung, die sich aus einer Situation ergeben hätte, die außerhalb der zumutbaren Kontrolle der Partei liegt.

    ARTIKEL 19 – UNABHÄNGIGKEIT

    19.1 Nichts in dieser Vereinbarung stellt eine Partnerschaft oder ein Joint Venture zwischen den Parteien dar oder wird als solches angesehen oder stellt dar oder wird als solches angesehen, dass eine der Parteien der Vertreter der anderen für irgendeinen Zweck ist oder geworden ist.

    ARTIKEL 20 – ABTRETUNG

    20.1 Der Drop-Shipper darf diesen Vertrag oder seine Rechte oder Pflichten aus diesem Vertrag ohne vorherige Zustimmung von vidaXL nicht abtreten.

    20.2 vidaXL kann seine Verpflichtungen und Rechte (einschließlich Forderungen) aus einer Vereinbarung ohne vorherige Zustimmung des Drop-Shippers ganz oder teilweise an eines seiner verbundenen Unternehmen oder einen Dritten delegieren, abtreten, verkaufen, erneuern oder untervergeben.

    ARTIKEL 21 – GELTENDES RECHT, GERICHTSSTAND UND STREITBEILEGUNG

    21.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen ausschließlich dem Recht der Niederlande unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über den internationalen Warenkauf (CISG).  

    21.2 Alle Streitigkeiten, die sich aus dem Vertrag ergeben und nicht gütlich beigelegt werden können, können ausschließlich dem Gericht von Oost-Brabant, OrtHertogenbosch, Niederlande, vorgelegt werden. Dies gilt insoweit, als zwingende Zuständigkeitsvorschriften diese Wahl einschränken. vidaXL und Drop-Shipper können ihre Streitigkeiten durch verbindliche Beratung oder Schiedsverfahren beilegen.